Schuljahr 2013 / 2014

 

Hier finden Sie Berichte von schulischen Ereignissen des Schuljahres 2013 / 2014

Klasse! Wir singen!

Am 28. Juni 2014 nahmen 40 Viertklässler unserer Schule am Hamburger Liederfest „Klasse! Wir singen!“ in der O2World teil.

Insgesamt 17.000 Kinder füllten bei drei Veranstaltungen am Wochenende die Arena.

Unter dem Motto „Klasse! Wir singen!“ hatte der Kirchenmusiker Hans-Peter Münden 2007 eine Initiative für mehr Gesang in den Familien und in der Schule gestartet. Und „Klasse! Wir singen!“ hieß auch das erste Lied aus dem Liederkanon, den die Kinder in den letzten Wochen und Monaten eingeübt hatten. Dabei ging es vom traditionellen Liedgut ( „Kein schöner Land“, „Der Mond ist aufgegangen“ ) bis zum Popsong ( „Morning has broken“).

Die jungen Sängerinnen und Sänger in weißem T-Shirt mit farbigem Aufdruck füllten die eine Hälfte der Halle, ihnen gegenüber saßen Eltern, Geschwister, Freunde und weitere Gäste. Und so verließen unsere 40 Schülerinnen und Schüler, begleitet von 5 Lehrkräften, nach gut einer Stunde strahlend die O2World. Wie toll, bei diesem großen Ding dabei gewesen zu sein.

Klasse wir singen

Europäischer Wettbewerb

Schon zum 2. Mal nahm unsere Schule am Europäischen Wettbewerb teil und konnte in diesem Jahr einen Landespreis erzielen.

Unter dem Motto „Wie wollen wir leben in Europa?“ entstand eine große Collage – ein europäisches Haus mit 22 Zimmern.

Es symbolisiert, wie Familien mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund gemeinsam unter einem Dach wohnen.

Das „Europa-Haus“ kann im Foyer der Schule bewundert werden.

 

Europa-Wettbewerb klein

 

Trommelzauber – Aktionstag am 27.03.2014

Einen ganz besonderen Aktionstag erlebten die Wohltorfer Grundschüler. Das Team „Trommelzauber“ reiste mit 200 afrikanischen Trommeln an und nahm am Nachmittag bei einem Mitmachkonzert in der Turnhalle alle Schüler, Eltern und Geschwister mit auf eine musikalische Reise nach „Tamborena“.

IMG Trommelzauber2IMG_Trommelzauber 1

 

 

Riesenparty am Rosenmontag

Eine Schulleiterin mit knallpinker Perücke und Herzchensonnenbrille, ein Hausmeister in Shorts und FlipFlops, das gesamte Kollegium in kunterbunten Hippieklamotten und dazu jede Menge fantasievoll verkleideter Kinder – so wurde am Rosenmontag in der Wohltorfer Grundschule Fasching gefeiert.

So macht Schule richtig Spaß.    str Fasching 04 (8)

 

Gold für Wohltorf

Erstmalig in diesem Jahr nahm unsere Schule an der Mathe-Olympiade teil. Die erste Runde, Schulrunde, fand für die 3. und 4. Klassen bereits Anfang November in der Schule statt und die besten 6 Schülerinnen und Schüler einer Jahrgangsstufe qualifizierten sich für die 2. Runde auf Kreisebene.

Am Samstag war es nun soweit: 12 aufgeregte Kinder machten sich morgens auf den Weg zum Marion-Dönhoff-Gymnasium in Mölln.

Insgesamt 47 Teams von insgesamt 14 Grundschulen nahmen an der Kreisrunde teil und bearbeiteten innerhalb von 2 Stunden die fünf Knobel-Aufgaben.

Die Wartezeit bis zur Siegerehrung überbrückten die Kinder mit einem kleinen Wettbewerb im Papierfliegen.

Und siehe da: das Warten hat sich gelohnt!

Der erste Platz in der dritten Jahrgangsstufe ging an das Team aus Wohltorf mit Kim Brückner und Magnus Bärenz. Damit konnten sie sich für die Landesrunde Süd im März 2014 an der Uni Lübeck qualifizieren.

 IMG_2894

Auf Landesebene in der Universität Lübeck, im Audimax, erzielte Magnus Bärenz den hervorragenden 2. Platz.

 

Plant-for-the-planet

Am Dienstag, 29.10. starteten die Kinder aus den Energie-AGs aus Wohltorf, Aumühle und Escheburg zur Plant-for-the-planet Akademie nach Büchen.

Im Rahmen dieses weltweiten Projektes der UN sind bereits Kinder aus 100 Staaten der Vereinten Nationen als Botschafter für den Klimaschutz aktiv.

Auch am Aktionstag war das Pflanzen von Bäumen und Sträuchern geplant. Ausgestattet mit Schaufeln und Spaten starteten die Kinder an diesem Tag mit dem Bus nach Büchen. Der Vormittag wurde von den Organisatoren von „Plant-for-the-Planet“ gestaltet. Neben Vorträgen zum CO2-Ausstoß wurden die Kinder in Kleingruppen aktiv.

Am Nachmittag wurde dann gepflanzt, was den Kindern sehr viel Spaß bereitete. Dieser Tag war sicher ein großer Erfolg, denn schon am nächsten Tag wollten die Kinder „vom Klimaschutzgedanken infiziert“ weitere Aktionen in ihrer Schule planen, um die Welt zu retten….

http://www.energie-spar-projekt.de/downloads/akademieflyer_buechen_druck.pdf

IMG_3547

 

Zirkus Zaretti

Alle vier Jahre lädt die Grundschule den Mitmachzirkus Zaretti ein. So konnten auch im September 2013 die Wohltorfer Schulkinder wieder einmal Zirkusluft schnuppern.DSC_0050

Für die Kinder war es auch in diesem Jahr wieder ein unvergessliches Erlebnis, geschminkt und in glitzernden Kostümen in einer „echten“ Manege im Zirkuszelt vor ca. 250 Zuschauern als Artist aufzutreten.

DSC_0123Vormittags wurden die Aufführungen einstudiert. Bereits am selben Abend präsentierten die Kinder Akrobatikaufführungen, Pferde- und Ziegendressuren, Trapeznummern oder traten als Clown, Bauchtänzerin oder Fakir auf. Ergänzt wurde das Programm durch Vorführungen der Familie Maatz. Der Sohn beeindruckte mit seinen Jonglierkünsten und als Feuerschlucker, die Schwiegertochter zeigte ihr Können mit dem Hula-Hopp-Reifen und auch das jüngste Familienmitglied, der 20 Monate alte Enkel Keanu, stand schon auf dem Pferd.

Die Viertklässler halfen außerdem beim Auf- und Abbau des Zirkuszeltes und staunten, wie schnell nach der Galavorstellung am letzten Vormittag alles abgebaut war und der Zirkus bereits mittags weiterzog.

 

DSC_0053

 

 

Grundschüler schwitzten für „ihren“ Tonteich

Fast jeder Wohltorfer hat seine Kindheit und Jugend zu großen Teilen am Tonteichbad verbracht. Damit das auch in Zukunft so bleibt, organisierte die Grundschule Wohltorf einen Sponsorenlauf, um den Verein Tonteichbad bei der geplanten Entschlammung und der Sanierung der Steganlagen zu unterstützen.

Alle 174 Schulkinder, zahlreiche Eltern sowie einige Lehrer begaben sich auf die Laufstrecke rund um das Schulgebäude auf dem Billewanderweg. Sponsoren zahlten für jede gelaufene Minute einen zuvor vereinbarten Betrag. Viele Eltern hatten offenbar nicht damit gerechnet, dass ihr Kind auch schon 60 Minuten läuft. aber sie spendeten gern, um das Tonteichbad zu unterstützen.

Zur Stärkung nach dem Lauf hatten die Eltern ein Buffet auf dem Schulhof aufgebaut und boten neben Bananen, Obst, Möhren und Gurken allerlei Köstlichkeiten an. Die Bismarckquelle spendete die Getränke zur Erfrischung.

Am Nachmittag lud Bernd Wyrwinski als Dankeschön alle Kinder zu einem Kinderfest am Tonteich ein.

Tonteichbad

Schulleiterin Andrea Sohrt und Bernd Wyrwinski,

Vorsitzender des Tonteichvereins, freuen sich über den gelungenen Spendenlauf.

 

 

 

 

 

„Energie sparen“ hat sich für die Wohltorfer Grundschüler gelohnt.

Von dem eingesparten Geld konnten neue Spielgeräte für den Schulhof angeschafft werden.

Die Kinder weihten die Dreiräder, Sulkys, Ben-Hur-Räder, Geschicklichkeitsspiele, Bälle und Seile sofort mit großem Jubel ein.  Einführung der Spielgeräte

 

 

 

 

 

 

 

 

Wohltorfer Grundschüler spendeten für Flutopfer

Die Schüler der Grundschule Wohltorf haben sich mit einer Spendenaktion an der Hilfe für die Flutopfer in Lauenburg beteiligt.

Im vergangenen Schuljahr haben die beiden Arbeitsgemeinschaften „Schülerzeitung“ und Computer-AG“ mit Schülern und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen die Schülerzeitung „Wohltorfs School News“ gestaltet. 150 Zeitungen zum Preis von einem Euro plus Spendenbeitrag wurden beim Vogelschießen verkauft.

„Dabei sind 500 Euro zusammengekommen“, freut sich Schulleiterin Andrea Sohrt. Sie hat die Spende gemeinsam mit den Kindern über Bürgermeister Andreas Thiede aus Lauenburg betroffenen Familien zuführen lassen.

http://www.gelbesblatt.de/Meldungen-aus-Aumuehle-Wohltorf-und-Dassendorf.430+M50f8f43e367.0.html